Review der Cathay Pacific First Lounge in London Heathrow Terminal 3 …

In Terminal 3 London Heathrow bekommt man gerade eine echte Oneworld Lounge Party. Entweder man geht in die neue Qantas Flagship Lounge (wirklich geil) oder in die neue Cathay Pacific Flagship Lounge. Bei der Cathay Pacific Lounge bekommt man sogar eine eigene First Section.

Also einen Stock höher und dort befindet sich eine wirklich riesige Cathay Pacific Lounge. Viele Elemente kennt man aus Hong Kong. Gleich die erste Abzweigung nach der Rezeption ist die First Lounge.

Einrichtung und Design erinnern superschnell an die neue The Pier First Lounge (Hong Kong Cathay Pacific The Pier First Lounge). Auch die Lounge ist mit grünem Stein ausgekleidet und hat die geile Cathay Pacific First Einrichtung. Die Pflanzen machen eine wirklich nette Stimmung und die riesigen Fenster sind absolut genial. Erinnert eher an ein Wohnzimmer einer schicken Wohnung als an eine Airport Lounge.

Es gibt zwei Self Service Bars. Einmal für Getränke und dann für Snacks. In einem abgetrennten Bereich hat man noch ein Restaurant.

Bei meinem Besuch war die Lounge doch für eine First Lounge sehr gut gefüllt. Da scheinen sehr viele Statuskunden Lounge Tourismus zu machen. Die netten Kellner haben auch außerhalb des Restaurants serviert. Die klassischen Dim Sum aus den Cathay Pacific Lounges – hier frisch gekocht – mussten es sein.

Leider hat es eine kleine Problematik gegeben. Das Wifi hat seinen Dienst eingestellt und war dann so langsam, dass es unbrauchbar wurde. Das sollte in einer so aufwendigen Lounge aber nicht passieren.

Insgesamt ist die Cathay Pacific Lounge wirklich sehr elegant und sehr schön gelungen. Für eine Lounge an einem Außenposten einer Airline eine sehr tolle Vorstellung. Wie bei Cathay Pacific üblich ist die Lounge eher leger gehalten. Insgesamt hat es mir gut gefallen. Wieder eine sehr nette Cathay Pacific Lounge.