Diese Info hat es schon länger gegeben. Nun hat Lufthansa die Buchungsklassen Z und P upgradefähig gemacht …

Die Öffnung aller Buchungsklassen für First Upgrades war schon länger geplant: Lufthansa öffnet alle Business Buchungsklassen für First Upgrades (Meilen und E-Voucher)

Das Problem waren bei Lufthansa die Buchungsklassen. Einige Klassen waren von Upgrades in die First ausgenommen. Die Upgrade Voucher oder Meilen konnte man für ein Upgrade von z. B. der sehr günstigen Business Buchungsklasse P nicht verwenden.

Das hat man nun geändert. An die Statuskunden hat LH Miles and More folgende Email geschickt:

“wer viel und weit reist, genießt besonders gerne die Annehmlichkeiten der First Class. Daher freuen wir uns, Sie als Vielflieger darüber zu informieren, dass Lufthansa die First Class Upgrade‑Optionen erweitert hat.
So sind ab sofort auf Lufthansa Langstreckenflügen Upgrades in die First Class aus jeder Buchungsklasse der Business Class möglich – auch aus den Klassen Z und P. Für Ihr Upgrade aus diesen Buchungsklassen können Sie je Flugsegment zwei eVoucher einlösen. Alternativ können Sie Ihr Upgrade in die First Class selbstverständlich auch mit Prämienmeilen buchen. Alle Informationen hierzu finden Sie online auf der Miles & More Upgrade‑Übersichtsseite.
Zudem surfen Sie jetzt in der Lufthansa First Class mit FlyNet® kostenlos im Internet. Hierfür erhalten Sie an Bord einen Voucher mit Ihren persönlichen Zugangsdaten und sind in wenigen Schritten online.
Wir freuen uns, Sie schon bald wieder an Bord zu begrüßen.
Freundliche Grüße”

In der Miles and More Tabelle für Upgrades findet sich in der Fußnote nun auch P und Z:

“Bei LX und LH sind Upgrades aus den Buchungsklassen P und Z gegen einen Aufschlag von 20.000 Prämienmeilen möglich.”

Zur Upgrade Page: Upgrade-Prämien (PDF)

Alternativ lösen Statuskunden für die First zwei E-Voucher ein.

Finde ich eine gute Entwicklung! Auch das kostenlose Internet in der First (Lufthansa testet in der First Free Wifi) ist kein Probelauf mehr. Like that.