Swiss gibt in Zürich Aspire Lounge Zugang … schließt Frequent Traveller und Star Alliance Gold aber aus

Bei Swiss gibt es die Aspire Lounge als Ersatz, aber nicht für Star Alliance Gold oder Frequent Traveller …

Um die Lounge-Situation der Lufthansa Group ist es derzeit nicht sehr gut bestellt.

In Frankfurt und München gibt es ein Platzproblem. Es sind einfach zu Stoßzeiten zu wenig Lounges offen: Kapazitätsprobleme bei den geöffneten Lufthansa Lounges

Dazu ist der Zugang zu Partnerlounges mitunter weg. Es mehren sich die Berichte, dass vormalige Partnerlounges Lufthansa Business und Statusgäste nicht mehr einlassen: Streicht Lufthansa teilweise Zugang zu Partnerlounges?

Austrian wirft mit einer Woche Verspätung (die Lounge ist seit 01.07. offen) die Statusgäste und Business Passagiere in die Sky Lounge: Austrian hält Lounges geschlossen … und schickt Kunden in Sky Lounge … aber erst ab 08.07.???

Swiss hält wie Austrian auch die Lounges geschlossen. Hier wird als Ersatz die Aspire Lounge geboten. Sehr pikantes Detail sind die Zugangsberechtigungen. Star Alliance Gold und Frequent Traveller dürfen nicht in die Aspire Lounge.


Schau doch in unserer Boardingarea DE Facebook Gruppe vorbei –> Vielfliegerlounge

Kommentare 13
    1. Ich finde es ein seltsames Gebaren gegenüber Star Alliance Gold und Frequent Traveller, gerade Frequent Traveller werden da komplett runtergemacht. Die haben ihren Status ja in der Lufthansa Group erflogen.

    2. @ youhavebeenupgraded

      Völlig deiner Meinung. Typisch LH-Knauserei halt. Vielleicht merkt ja der eine oder andere, wie er von der LH-Truppe verarscht wird.

    1. Aber dann ist die Seite von Swiss falsch. Derzeit kann das alles sein. Ich mein’ man hat auch die Vertragslounges teilweise aus dem Programm genommen und sagt niemanden was dazu.

    2. Stand letzte Woche vor der Tür mit Star Alliance Gold… Fur glaub 28chf hätte ich rein kommen dürfen

  1. Bin auch FTL, war Anfang Juni mit dem PriorityPass drinne, draußen stand aber explizit geschrieben, dass FTL auch berechtigt sind, was ich erst im Nachhinein gesehen habe.

  2. Die Aspire ist schon jetzt zu gewissen Zeiten heillos überlaufen. War gerade am m letzten Sonntag wieder drin als Flying Blue Platinum. Da muss der Zugang eher eingeschränkt denn ausgebaut werden! Vielleicht waren ja LX-Reisende Teil des Problems, habe gar nicht drauf geachtet, ob bzw. dass die jetzt auch dort rein dürfen.

  3. Dann soll Swiss die Lounges eigene einfach aufmachen, was ist das Problem! Immer Geld sparen wollen und Kunden verarschen!

  4. Gemäss Gerüchten, könnte LX in ZRH später im Juli wieder eine oder mehrere Lounges öffnen… Ich denke dann sollte auch wieder genug Verkehr vorhanden sein…

    1. Warum öffnen die Swiss nicht einfach die eigenen Lounges? Dieses kleinliche Getue ärgert mich immer wieder, In solchen Situationen zeigt sich klar was eine Airline von ihren Gästen hält. Sind sie nur zahlungswillige Esel oder will man den Leuten etwas bieten und sie regelmässig zum Fliegen animieren? Hatte schon im 2005 in Russland in DME das gleiche Problem, lange Zeit war die Partnerlounge als FTL Member zugänglich, dann plötzlich konnte ich nicht mehr rein. Klar vor Abflug der LX und LH war jedesmal ein Chaos, aber anstelle das die Loungekapazität ausgeweitet wurde hat man einfach treue Fluggäste rausgesperrt. Das ist ein echter Kundenservice. Da stimmt für mich das grossmundige Ankündigen der Serviceleistungen mit der Realität einfach nicht mehr überein.

  5. Gestern mit meinem Star Gold, auf einem LH-Flug in die Aspire Lounge geschafft. Evtl. lag es an der Unwissenheit der Dame am Checkin.

  6. Ich war auch am 3.7. mit FTL drin. Allerdings auf LH Ticket und LH schreibt auf ihrer Website
    “The lounges will initially be available to all premium and status guests. The access authorisations linked to the booking class of the flight ticket or the privileges of the customer card will apply.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Prev
ÖSTERREICH: Reisewarnung für Bulgarien, Rumänien und Moldau

ÖSTERREICH: Reisewarnung für Bulgarien, Rumänien und Moldau

Das Ö Außenministerium hat eine Reisewarnung für Bulgarien, Rumänien und Moldau

Next
Miles and More Kreditkarten streichen Shell Bonus bei Meilengutschrift

Miles and More Kreditkarten streichen Shell Bonus bei Meilengutschrift

Der Meilenbonus bei Shell Umsätzen der Miles and More Kreditkarte fällt weg

You May Also Like

Alle Deals täglich in deinem Postfach

Den Email Newsletter bestellen und keinen Deal mehr verpassen! Gesammelt alle Artikel easy als Email erhalten!

Perfekt! Alles klar. Du hat den Newsletter abonniert!