Bei Swiss gibt es die Aspire Lounge als Ersatz, aber nicht für Star Alliance Gold oder Frequent Traveller …

Um die Lounge-Situation der Lufthansa Group ist es derzeit nicht sehr gut bestellt.

In Frankfurt und München gibt es ein Platzproblem. Es sind einfach zu Stoßzeiten zu wenig Lounges offen: Kapazitätsprobleme bei den geöffneten Lufthansa Lounges

Dazu ist der Zugang zu Partnerlounges mitunter weg. Es mehren sich die Berichte, dass vormalige Partnerlounges Lufthansa Business und Statusgäste nicht mehr einlassen: Streicht Lufthansa teilweise Zugang zu Partnerlounges?

Austrian wirft mit einer Woche Verspätung (die Lounge ist seit 01.07. offen) die Statusgäste und Business Passagiere in die Sky Lounge: Austrian hält Lounges geschlossen … und schickt Kunden in Sky Lounge … aber erst ab 08.07.???

Swiss hält wie Austrian auch die Lounges geschlossen. Hier wird als Ersatz die Aspire Lounge geboten. Sehr pikantes Detail sind die Zugangsberechtigungen. Star Alliance Gold und Frequent Traveller dürfen nicht in die Aspire Lounge.


Schau doch in unserer Boardingarea DE Facebook Gruppe vorbei –> Vielfliegerlounge

BoardingArea

Alle Deals täglich in deinem Postfach

Den Email Newsletter bestellen und keinen Deal mehr verpassen! Gesammelt alle Artikel easy als Email erhalten!

Perfekt! Alles klar. Du hat den Newsletter abonniert!