Ich versuche mich derzeit viel in europäischen Städten aufzuhalten. Osteuropa hat es mir dabei angetan. In Budapest muss es das Intercontinental sein. Klar, da ich neben Royal Ambassador auch SPG Platinum (50 nights) bin, wäre das Le Meridien (Review) eigentlich eine Alternative, aber das Intercontinental ist einfach unschlagbar. Die Aussicht ist atemberaubend und hat mich 2015 bereits drei Mal dorthin geführt (Review, Review, Review), die Royal Ambassador Recognition hervorragend.

Der Check-in hat ein wenig gedauert. Man wollte mir eigentlich ein Superior Zimmer (= größeres Zimmer) mit Club Zugang geben, weil man in den Suiten gerade die Fernseher erneuert hat. Ich hatte ein Zimmer mit Frühstück gebucht, wollte Essen gehen, sodaß ich die Club Lounge nicht wirklich gebraucht hätte. Der Rezeptionist hat ein wenig herumgesucht und eine Suite einfach wieder im System eingeschaltet. Die Hausdame hat noch schnell einen Blick in die Suite geworfen und nach fünf Minuten war ich bereits am Weg in meine Suite.

Es gibt vier Suite Typen: die große Executive Suite  mit zwei Fenstern und mit Schlafzimmer auf die Hinterseite des Hotels (Review, Review), eine kleine Junior Suite (Review), eine Suite mit einem Fenster und Schlafzimmer ohne Fenster (Review) und eben eine Suite mit zwei Fenstern (Review). Diese Suite und auch die Executive Suite sind meine erste Wahl.

Die Suite war super, perfekt sauber und in einem guten Zustand. Ich liebe Suiten mit zwei Klimaanlagen, sodaß ich im Schlafzimmer die Aircondition abdrehen kann und sie im Wohnzimmer aufdrehe. Klar und wieder hatte diese Suite die wunderschöne Aussicht auf die Donau und den Burgberg. Im Bett aufzuwachen und dieses Panorama zu sehen, das hat schon was.

Die Royal Ambassador Recognition ist sehr gut. Neben dem schönen Upgrade gab es die komplette Minibar (+Snacks), einen Gratis Drink und schnelles Internet. Dazu natürlich noch die ganzen Ambassador Geschenke (Wasser, Obst, Zeitung, Film).

Oft sind die Preise für ein Frühstück in einem Hotel absolut überteuert. Am Wochenende kostet ein Zimmer mit Frühstück einige Euro mehr, dafür bekommt man ein riesiges Buffet mit guter Auswahl. Und natürlich hat auch das Restaurant große Panoramafenster.

Fazit: Gerne wieder, der nächste Aufenthalt ist bereits reserviert und bezahlt ^^

IntercontinentalBudapest1 IntercontinentalBudapest2 IntercontinentalBudapest3 IntercontinentalBudapest4 IntercontinentalBudapest5 IntercontinentalBudapest6 IntercontinentalBudapest7 IntercontinentalBudapest8 IntercontinentalBudapest9 IntercontinentalBudapest10 IntercontinentalBudapest11 IntercontinentalBudapest12 IntercontinentalBudapest13 IntercontinentalBudapest14