Auf nach Georgien! Mein nächster Trip geht nach Georgien und in den Kaukasus …

Georgien

„Wohin fliegst du?“
„Nach Georgien“
„Warum?“
„Da war ich noch nicht.“

So einfach ist es aber nicht. Ich denke meine Leser kennen meine Affinität zu netteren Hotels. Wenn es aber in entlegenen Gegenden kein passendes Hotel gibt, dann ist das für mich ein weißer Fleck auf der Landkarte. Seit einiger Zeit integriert SPG die Design Hotels Marke. Damit sind sehr außergewöhnliche Destinationen über Starwood buchbar geworden. In Georgien betreibt die Marke Rooms Hotels über Design Hotels zwei Hotels. Das Rooms in Tiflis und in Kazbegi.

Irgendwie bin ich über das Rooms Hotel in Kazbegi gestolpert. Am Ende der Georgischen Militärstraße an der Grenze zu Russland gleich ein paar Kilometer neben der Krisenregion Südossetien hat man ein Luxushotel errichtet. Aus einem kommunistischen Resort für den Parteikader hat man ein modernes echt stylisches Hotel gemacht. Dazu ist die Gegend wunderschön. Dort muss ich hin.

Georgien ist jetzt nicht ein günstiges Reiseziel. Seltene Destinationen machen die Flugtickets teuer. Ein direkter Flug von Wien nach Tiflis mit Austrian hat doch ein gehobenes Preisniveau. Auf dem gleichen Level war Lufthansa Business von Budapest über München auch zu haben. Ein so langer Flug in einer Economy war doch eher nix für mich, also wurde es die Lufthansa Business.

Zunächst schaue ich mir Tiflis an. Das Rooms Hotel in Tiflis hat gute Bewertungen und macht eigentlich einen echt tollen Eindruck. Dann geht es mit dem Mietauto in den Kaukasus und über die Georgische Militärstraße ins Rooms Hotel nach Kazbegi.

In nächster Zeit werde ich häufiger versuchen seltenere Destinationen zu besuchen. Ein Trip nach Armenien habe ich dann in einem Monat geplant. Dort gibt es für den Hyatt Fanboy zwei nette Hyatt Place zum Ausprobieren.

Also stay tuned! Ein wenig mehr über diese Gegend in einem sehr liebenswürdigen YouTube Reisebericht: