Man glaubt ja gar nicht, dass es so etwas wirklich gibt. Ja, in Venedig bekommt man Gondelfahrten um 2 Euro …

In Venedig kann man als Tourist ganz viel Geld lassen. Venedig ist einfach die weltweite Zentrale der Touristenfallen. Nirgends werden Reisende so ausgenommen wie in der schönen Lagunenstadt.

Am Markusplatz kann man sich einen Kaffee um 15 Euro oder um 2 Euro kaufen: Ein Kaffee am Markusplatz in Venedig für unter 2 Euro

Al banco Preise sind für einen Kaffee im Stehen. Da kostet der Kaffee staatlich reguliert auch am Markusplatz unter 2 Euro. Setzt man sich hin, kommt der gleiche Kaffee auf einmal auf 15 Euro. Es bleibt immer der gleiche Kaffee in der selben Tasse.

Das Spiel gibt es jetzt auch mit Gondelfahrten. Einmal gibt es die touristischen Gondelfahrten, wo man locker 100 Euro los wird.

Daneben gibt es Gondeln die am Canal Grande als Fährschiffe unterwegs sind. Da kostet eine Fahrt dann nur mehr 2 Euro für Touristen.

Das Stichwort ist da Traghetto. Sie dienen eben in Venedig als Ersatz für Brücken.  Es geht aber eben immer nur von einer auf die andere Seite des Canal Grande.

Für einen schnellen Nervenkitzel einer Gondelfahrt reicht es und ist eine ganz witzige Sache …

BTW: Jetzt zerstöre ich die Träume mancher Touristen: Die teuer erstandenen Souvenirs gibt es in Venedig auch im 1 Euro Shop.