Ja, ich kann es nicht lassen. Das Intercontinental Athen wurde auf anderen Seiten billiger verkauft und damit ein Best Price Fall möglich. Ich bin noch immer der Meinung, dass IHG Best Price die derzeit beste Promotion aller Promotions aller Ketten ist.

Das Hotel liegt in einer nicht so interessanten Gegend von Athen gleich neben einer Stadtautobahn. Es verkehrt aber halbstündig ein Shuttle Bus zum Syntagma Platz, was das Hotel damit wieder zentral macht.

Der Check-in war freundlich. Gebucht hatte ich eine Junior Suite, die teurer als ein Club Zimmer verkauft wurde, dennoch gab es keinen Club Zugang. Bei meiner Nachfrage nach einem Club Zugang hat man sofort die diensthabende Managerin geholt, die als Upgrade eine riesige Deluxe Suite aber keinen Club Zugang hergegeben hat. Als Royal Ambassador gab es natürlich freie Minibar, Film, Zeitung, Internet und Geschenke.

Die Deluxe Suite war zwar riesig, aber hatte aber leider keine Aussicht. Ja, bei einem so netten Upgrade und einer kostenlosen Übernachtung habe ich mich schon schlecht gefühlt nach einem Zimmer mit Aussicht zu fragen. Es stellte sich aber als kein Problem heraus und die Schlüssel für eine Suite mit Terrasse und Akropolis View wurden vorbeigebracht.

Diese Suite war neu renoviert, in einem tadellosen Zustand, sehr bequem und hatte einen Blick auf die Akropolis.

Fazit: Nett, wenn der Aufenthalt kostenlos ist, aber ich würde das Zimmer dort auch bezahlen.

IntercontinentalAthen1 IntercontinentalAthen2 IntercontinentalAthen3 IntercontinentalAthen4 IntercontinentalAthen5 IntercontinentalAthen6 IntercontinentalAthen7 IntercontinentalAthen8 IntercontinentalAthen9 IntercontinentalAthen10 IntercontinentalAthen11 IntercontinentalAthen12

BoardingArea