Etihad hat still und heimlich den Friseur in den Etihad Lounges geschlossen …

Wie man 2016 in Abu Dhabi die Etihad First Lounge aufgemacht hat, war ich absolut begeistert: Review: Die ATEMBERAUBENDE Etihad FIRST Lounge Abu Dhabi

Die Lounge hatte ein atemberaubendes kulinarisches Angebot auf dem Niveau eines gehobenen Restaurants. Fitnesscenter, Spa und Friseur haben das ganze Angebot abgerundet.

Bei meinem letzten Besuch hat man das laufende Etihad Cost Cutting bereits deutlich gespürt: Review: Etihad First Lounge Abu Dhabi

Passagiere der First hatten in der First Lounge immer schon die Möglichkeit kostenlos zum Friseur (Maniküre, Rasur, Haare legen usw.) zu gehen. In der Business Lounge war das gegen Gebühr auch möglich.

Still und heimlich hat man nun den Friseur in der Business und First Lounge geschlossen. Auf Flyertalk findet sich die Diskussion darüber: Shave Facility-GONE

First Passagiere können den Friseur also nicht mehr kostenlos benutzen. Traurig … Für mich wirkt es, wie wenn ein Excel Tabellen Manager gerade am Werk ist.

Das ordnet sich leider in eine lange Liste von Etihad Cost Cutting ein:
Etihad reduziert die Freigepäckgrenzen für First und Business drastisch!
Bei Etihad wird jetzt alles verkauft: Pyjama, Amenity Kit, The Residence Lounge! Alles muss raus!
Keine Pyjama mehr in der Etihad Business
Keine Business oder First Lounge in Abu Dhabi für Statuskunden mit Etihad Partner Flug
Etihad “verbessert” Etihad Guest – Es wird schlechter!
Keine Amenity Kits mehr in der Etihad Business?
Kein kostenloses Rasierservice in der Etihad Arrivals Lounge mehr
Etihad schließt den Spa in der Lounge in London
Review: Etihad First Lounge Abu Dhabi

Danke: Onemileatatime.boardingarea.com