Ich mag die Lifemiles Tricks und vor allem mag ich den neuen Lifemiles Trick. First fliegen und Meilen für Business bezahlen, das ist doch schon nett …

ThaiFirstSydneyBangkok6

Über Lifemiles Tricks habe ich hier schon sehr häufig geschrieben. Ich mag nicht langweilen, aber sie sind einfach extrem gut. Lifemiles ist das Programm von Avianca und für gröbere Bugs bekannt.

Der erste bekannte Lifemiles Trick ging mit der falschen Zuordnung der Airports. Bestimmte Airports lagen falsch auf anderen Kontinenten. Das hat man alles korrigiert.

Noch immer funktioniert ein anderer Lifemiles Trick. Man fliegt innerhalb einer Meilenzone über eine weit entfernte Meilenzone. Oder aber von einer Meilenzone in eine nahe Meilenzone über eine entfernte Meilenzone. Den letzten Flug lasst man verfallen, erspart sich aber Meilen, weil man ja eigentlich nur die kurze Strecke mit Meilen bezahlt. Man fliegt aber den Umweg und möchte den auch eigentlich haben.

Der geniale neue Lifemiles Trick funktioniert, weil in der direkten Suche Lifemiles First als Business erkennt. D. h. man sucht direkt in Lifemiles einen Flug genau einer Airline mit einer Kombination von Business und First. Bei manchen Strecken gibt dann Lifemiles den Business Tarif aus, bucht aber schön brav in die First. Die Meilen werden für Business abgezogen. Die Klasse ist aber eben First und Business.

Das funktioniert echt gut gerade (Danke den netten Lesern für die Ideen)

Beispiel Thai Business / First Melbourne – Paris: 85 000 Meilen (eigentlich 115 000 Meilen)
01.07. Thai 777 Business 15:15 Melbourne – 21:45 Bangkok
02.07. Thai A380 First 00:05 Bangkok – 07:05 Paris

Beispiel Thai Business First Kathmandu – Paris: 45 000 Meilen (eigentlich 60 000 Meilen)
25.05. Thai 777 Business 13:30 Kathmandu – 18.15 Bangkok
26.05. Thai A380 First 00:05 Bangkok – 07:05 Paris

Eigentlich klappt es mit vielen Airlines. Ich kenne Air India und Lufthansa First Beispiele. Man muss sich eben mit Business und First Kombinationen spielen und bekommt da rasch Ergebnisse.

Meilen kann man billig während des Buchungsvorganges kaufen. Da sind sie günstiger als direkt beim Kauf. Derzeit läuft kein Lifemiles Meilen Sale. Der kommt aber sicher wieder und damit ein Bonus von ca. 140%. So war das in letzter Zeit ja immer.

Lifemiles Tricks führen bei manchen Leuten zu sehr seltsamen geistigen Zuständen. Vor allem wenn jemand darüber schreibt. Cool bleiben, durchatmen, der nächste gute Deal kommt bestimmt und keine bösen Emails schreiben: Nach dem Lifemiles Trick gar keine Morddrohungen? Was ist los?

Wer sich in die Thematik ein wenig einlesen möchte:
Lufthansa FIRST Delhi – New York: 1200 Euro (mit Lifemiles TRICK)
Nochmals NACHHILFE für den NEUEN Lifemiles Trick!
Austrian / Turkish BUSINESS Shanghai – Bishkek: 621 Euro (mit Lifemiles Trick)
Ich würde Avianca Lifemiles beitreten! + Interessantes First Routing
FIRST Round the World mit Lifemiles: 4920 Euro
Lufthansa FIRST für 950 Euro (LIFEMILES BASICS)
Avianca Lifemiles First VERFÜGBARKEITEN – TENDENZEN
Das Lifemiles Spiel ist wieder eröffnet!
China ein Lifemiles TRICK Eldorado?
Avianca Lifemiles FIRST Tickets buchen???
LIFEMILES möchte mir keine Meilen verkaufen – UPDATE
LIFEMILES möchte mir keine Meilen verkaufen …
Bastel deinen eigenen Avianca Lifemiles TRICK!
Lufthansa First für 693 USD?
FIRST Round the WORLD Ticket ANA, LH, Asiana: 4000 Euro
China Domestic First Flüge um 400 Euro
Thai First Bangkok – Sydney: 800 Euro
Lufthansa First Rio – Frankfurt: 2100 Euro
Lufthansa FIRST für 1000 Euro geht wieder
Thai FIRST Sydney – Tokyo: 1100 Euro
Kann man für unter 1000 Euro LUFTHANSA FIRST fliegen?
Lufthansa FIRST München – Delhi: 800 Euro
Lufthansa / Air China FIRST Frankfurt – Pjöngjang: 1500 Euro
Malediven / Seychellen GÜNSTIG in BUSINESS Class
Lufthansa FIRST Deutschland – USA: 1200 Euro
Asiana A380 FIRST SUITES Frankfurt – Los Angeles: 1390 Euro
Thai FIRST Frankfurt – Hong Kong: 1600 Euro
Thai FIRST Bangkok – Sydney: 900 Euro

ThaiFirstParisBangkok21